HAMBURG KOSTENLOS

Ich liebe ja Hamburg sehr und halte mich dort auch regelmäßig auf. Der typisch nordische Charme gefällt mir einfach ungemein. Zudem liebe ich Städe die am Wasser sind. Man wird irgendwie automatisch immer ruhiger. So geht es zumindest mir….

Und sogar im teuren Hamburg ist es möglich, kostengünstig Spass zu haben. Hier nun meine Lieblingstipps:

1. Umsonstläden
Umsonstläden sind ein Projekt zur gegenseitigen Hilfe, in denen Menschen nützliche Dinge abgeben, mitnehmen oder tauschen können, ohne dabei Geld zu bezahlen. In Hamburg gibt es drei solcher Läden:

Umsonstladen Altona/Stresemannstraße 150

Umsonstladen Nobleestraße/Nobleestraße 13a

Umsonstladen Haakestraße/Haakestraße 22

Für mich als Bücherfreak ist das jedesmal ein Paradies;)

2. KZ-Gedenkstätte Neuengamme
Am Ort des ehemaligen Konzentrationslagers erinnert die KZ-Gedenkstätte Neuengamme an mehr als 100 000 Menschen, die dort während des Zweiten Weltkriegs inhaftiert waren. Neuengamme war das größte KZ in Nordwestdeutschland. Die heutige Gedenkstätte umfasst annähernd das gesamte rund 50 Hektar große ehemalige KZ-Gelände sowie 15 Lagergebäude. Drei Rundwege führen über das Gelände, auf dem unter anderem die Grundflächen der einstigen Holzbaracken markiert sind. Zahlreiche Ausstellungen zur Lager-SS, der Inhaftierung und zur Mobilisierung für die Kriegswirtschaft erinnern an das dunkle Kapitel der Zeitgeschichte.

Jean-Dolidier-Weg 75, KZ-Gedenkstätte Neuengamme, 21039 Hamburg

 

3. Tropenhaus
Ein Besuch des Tropenhauses im Planten un Bloomen ist ein Fest für alle Sinne. Es duftet nach Blüten und Erde, Wasser plätschert und es gibt Schildkröten, exotische Blumen, Bäume und Kakteen zu bestaunen.

4. Kostenlose DESY- Führung
Im Stadtteil Hamburg-Bahrenfeld liegt das größte Forschungszentrum der Stadt. Hier kann man erleben, wie dort mit modernsten Instrumenten und Methoden die Geheimnisse der Materie ergründet werden. Jeden ersten Samstag im Monat finden kostenlose Besichtigungen für Besucher ab 16 Jahren statt. Die Führung dauert ungefähr drei Stunden.

Notkestraße 85, 22607 Hamburg

„The memories are short but the tales are long – when you’re in the Reeperbahn.“

I really love Hamburg City and i am there  on a regular basis. The typical Nordic charm is so loveable;). I also love Citys next to the water. For some reasons, it always brings me down…

And even in expensive Hamburg it is possible to  have fun for free.   Here are some of my  my favorite tips:

1. For Free Shops

I know three shops where people bring there stuff. You can swap things or get it for free. Most of my books i got from these shops.

2. KZ-Gedenkstätte Neuengamme

At the site of the former concentration camp of the Neuengamme Concentration Camp Memorial commemorates more than 100 000 people who were detained there during the Second World War. Neuengamme was the largest concentration camp in northwest Germany. Today’s memorial comprises nearly the entire 50-acre former concentration camp site and 15 storage building. Three trails lead through the grounds on which, among others, the bases of the former wooden barracks are marked. There are also several exhibitions .

3. A visit to the tropical house in the planet un Bloomen is a great experience for all your senses. It smells of flowers and earth, splashing water, and there are turtles and exotic flowers you can enjoy.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s