MEAT IS MURDER

Ich werde hier jetzt einen Veggie Guide einführen, und natürllich mit den besten veganen Bars/Restaurants etc. Berlins anfangen;)

So bin ich auf das momos in der Fehrberliner Straße gestoßen. Ein kleiner Imbiss, welcher vom Ökostrom bis hin zur Second Hand Einrichtung und Take Away Bechern aus recyceltem Material, das Konzept wirklich von anfang bis Ende durchzieht. Zurecht ist das momos somit auch biozertifiziert.

Momos sind himalayische Teigtaschen, die hier auf   vegane Weise und zu 100% aus biologischen Zutaten hergestellt werden. Dieses Konzept trägt absolut zur kulinarischen Vielfalt Berlins bei. Die Besitzer dieses kleinen Imbisslokals führen ihren Laden mit großer Begeisterung und reisten selbst nach Nepal um dort direkt vor Ort ihr Handwerk zu lernen, was auch auf den Fotos an den zu bestauen ist.

Und wie schmeckt das Ganze jetzt?

Gewählt werden kann zwischen verschiedenen Größen: S (8 Momos, 1 Sorte und 1 Dip für 4,50€ gedämpft/5 € angebraten), M (14 Momos, 2 Sorten und 1 Dip für 6,50€ gedämpft/7€ angebraten) und L (3×9 Momos, 3 Sorten und 2 Dips für 9€ gedämpft/9,50€ angebraten). Es gibt 6 verschiedene Füllungen, davon 2 vegetarisch und 2 vegan. Dazu gibt’s verschiedene Dips und wer mag greift noch zu einem frischen Salat. Wer es gern ein bisschen süßer hat, der sollte sich für die süßen Zimtteig-Momos mit einer Bananen-Ahornsirup-Füllung entscheiden.

Da ich Fan von neuen und ungewöhnlichen kulinarischen Entdeckungen bin, werde ich hier definitiv öfters vorbeischauen.

Adresse:

momos MO-Sa 12-21 Uhr

Fehrbelliner Straße 5

10119 Berlin

momos1

momos0

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s